Regionalladen des Jahres

Heimische Produkte sind wertvoll, hochqualitativ, klimaschonend, halten die Wert- schöpfung im Land und machen uns unabhängiger. Das sind gute Gründe für das Entstehen zahlreicher neuer Verkaufsmöglichkeiten regionaler Lebensmittel in den letzten Jahren.

NÖN Redaktion Aktualisiert am 08. Oktober 2021 | 07:36
440_0008_8162550_noe37agrar_enu_pernkopf_4sp.jpg
Landeshauptfrau-Vize Stephan Pernkopf bei der Auszeichnung der Siegerbetriebe.
Foto: NLK/Filzwieser

Die Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ hat die Gelegenheit zum Anlass genommen und sich auf die Suche nach den beliebtesten Regionalläden des Landes gemacht. Das sind die Sieger:

Regionalladen des Jahres

Waldviertel

  • Bäuerinnenladen in Dobersberg 
    Neun flinke und vor allem charmante Bäuerinnen verwöhnen Dobersberg im Bezirk Waidhofen an der Thaya mit regionaler Kost.
  • Schmankerlhittn in Grafenschlag
    Nicole Wagner hat dem Waldviertel eine Speisekammer verpasst. Ihre Selbstbedienungshütte an der B 36 lässt keine Wünsche offen!

NÖ Mitte

  • Da Bauernlodn in Kirchberg an der Pielach
    Drei Bäuerinnen, drei Bauern und ein Ziel: regionale Lebensmittel selbstbewusst vermarkten. Dank dem Engagement der JunglandwirtInnen ist im Pielachtal die Nahversorgung gesichert.
  • Von uns dahoam in Hafnerbach
    Wer seinen Lebensmittel-ErzeugerInnen ganz nahe kommen möchte, muss bei Doris Löschenbrand einkaufen. 16 Betriebe betreiben "Marktstände" auf Selbstbedienungsbasis in Ihrem Laden.

Mostviertel

  • d'Greisslerei in St. Leonhard am Forst
    Im Herzen des Mostviertels findet man d'Greisslerei, einen Regionalladen mit Wohlfühlcharakter. Chefin Barbara Bürgmayr-Posseth bedient die Gäste, Geschäftspartner Michael Hörmann ist einer von vielen, regionalen LieferantInnen.
  • Pöchladen in Pöchlarn
    Wer zwischen Wien und Linz regional einkaufen möchte, ist beim Pöchladen rund um die Uhr gut beraten. Der Selbstbedienungsladen strahlt mit breitem Sortiment & moderner Einrichtung!

Industrieviertel

  • Biohofladen Broschek in Guntramsdorf
    Der Ursprung von Lebensmitteln liegt im Biohofladen Broschek besonders nahe, immerhin betreibt die Familie selbst vor Ort Direktvermarktung. Regioanle LieferantInnen sorgen für ein reiches Sortiment. 
  • Genusstankstelle in Hochneukirchen-Gschaidt
    Hochneukirchen ist als das "Dach" der Region Buckligen Welt bekannt. Ein Selbstbedienungsladen mit Produkten aus der unmittelbaren Nähe verwöhnt UrlauberInnen, Durchreisende aber vor allem GenießerInnen.

Weinviertel

  • Bioladen in Bisamberg
    Nachhaltig, regional und biologisch ist für das Bioladen-Team kein Trend, sondern eine Arbeits- und Lebensphilosophie. Vorbeikommen, staunen und genießen!
  • Ois Guade in Hollabrunn
    "Regional guad & immer für di‘ do!" ist das Motto von Alexander Rausch. Der Landwirt lädt zum Einkaufen in der Region ein, einfach und bequem in seinen Selbstbedienungsladen.