Die "Zauberflöte" im Steinbruch St. Margarethen. Die einzigartige Felslandschaft des Steinbruchs St. Margarethen bietet von 10. Juli bis 17. August eine spektakuläre und märchenhafte Kulisse für Mozarts „Zauberflöte“. Wir verlosen Tickets!

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 25. März 2019 (13:46)
Andreas Tischler
Die „Zauberflöte“ feiert am 10. JuliPremiere im Steinbruch St. Margarethen.

Die einzigartige Felslandschaft des Steinbruchs St. Margarethen bietet von 10. Juli bis 17. August eine spektakuläre und märchenhafte Kulisse für Mozarts „Zauberflöte“. Die Premiere der Inszenierung von Carolin Pienkos und Cornelius Obonya, die das erste Mal auf Europas eindrucksvollster Freilichtbühne Regie führen, ist am 10. Juli. In der Tradition von Librettist und Schauspieler Emanuel Schikaneder, der bei der Uraufführung den Papageno gab, wird auch in der aktuellen Inszenierung der umtriebige Vogelfänger von einem singenden Schauspieler, Max Simonischek, gespielt. Tickets unter: Ticketbüro pan.event, Tel. 02682/65065 oder tickets@panevent.at im NÖN-Ticketshop!

www.operimsteinbruch.at

Gewinnspiel

Die NÖN verlost Karten für "Die Zauberflöte" im Steinbruch St. Margarethen am 10. Juli. Teilnahmeschluss ist der 31. Mai.

Die Gewinner werden per Post verständigt, die Teilnahme ist nur unter Angabe von korrekten Daten möglich!

Bitte um mitspielen zu können.
  • Gewinnt Tickets!