Cinderella verzaubert auf der Festspielhaus-Bühne. Das Ballett aus Monte Carlo tritt zur Musik des Tonkünstler-Orchesters im St. Pöltner Festspielhaus auf. Die NÖN verlost Karten.

Erstellt am 02. September 2019 (11:24)
Alice Blangero
Ganz ohne Glanz und Glamour kommt Choreograf Jean-Christophe Maillot in seiner lebhaften Cinderella-Inszenierung aus, die im Festspielhaus in St. Pölten zu sehen ist.

Zwischen Traum und Wirklichkeit oszilliert Les Ballets de Monte-Carlo zur Musik von Sergej Prokofjew in „Cinderella“ – live gespielt vom Tonkünstler-Orchester am Samstag, 5. Oktober, um 19.30 Uhr und Sonntag, 6. Oktober, um 16 Uhr (Familienvorstellung) im Festspielhaus in St. Pölten.

Als begabter Märchenerzähler versetzt sich Choreograf Jean-Christophe Maillot in seiner Cinderella-Inszenierung in die Gefühlswelt der Titelheldin. Von starker Symbolik durchdrungen, erzählt er die Geschichte über tiefe, zwiespältige Gefühle, über Leid, Vergessen und Freude. Denn, so Sergej Prokofjew: „Cinderella ist nicht nur eine Märchenfigur, sondern ein Wesen, das fühlt und lebt und dessen Schicksal uns berührt.“

Wir verlosen Karten!

Die NÖN verlost Karten für die Aufführung am Samstag, 5. Oktober, um 19.30 Uhr im Festspielhaus. Einsendungen mit dem Kennwort „Cinderella“ bis 20. September per Post an Gutenbergstraße 12, 3100 St. Pölten, per Mail an gewinnspiel@noen.at oder einfach online teilnehmen! 

www.festspielhaus.at

Gewinnspiel beendet

Dieses Gewinnspiel ist derzeit nicht aktiv.
  • Dieses Gewinnspiel ist derzeit nicht aktiv.