Verbilligt zum Volksmusik Open Air. Der 13-jährige Philipp Berktold aus dem Allgäu ist eines der größten Nachwuchstalente der Volksmusik. Am 26. Juni um 20 Uhr ist er im Stiftsmeierhof beim Volksmusik Open Air als Stargast.

Erstellt am 03. Juni 2015 (14:50)
NOEN, zVg
Ab dem 2. Lebensjahr verbrachte Berktold mit seinen Eltern die Sommer in den Bergen auf den Prinz-Luitpoldhaus (1850m). Dort oben wurde viel Musik gemacht, gesungen und gejodelt.

Sie brachte ihm viele neue Stücke bei und schickte ihn 2014 zum Volksmusikwettbewerb nach Innsbruck, wo er eine Auszeichnung erhielt und auch beim abschließenden Festkonzert mitwirkte und mit tosenden Applaus gefeiert wurde.

Bei der Sendung „Mei liabste Weis“ am 7. März 2015 war er als Überraschungsgast zu hören und wurde vom Publikum gefeiert. Beim Frühjahrssingen in der Oberlandhalle Miesbach Bayern war er ohne Zweifel der Star des Abends, wo ihn 1200 Besucher bejubelten – Atemlos lauschten die Gäste Philipp Berktold aus dem Oberallgäu: Der zierliche 13-jährige Blondschopf jodelte sich zur eigenen Harmonika Begleitung mit dem „Zwisler“ und anderer Kehlkopf-Akrobatik buchstäblich „Hoch droba“ zum großen Applaus-Liebling dieser Veranstaltung.

Anton Steingruber freut sich, dass es ihm gelungen ist diesen jungen sympathischen Volksmusikanten mit einer außergewöhnlichen Stimme  aus dem Allgäu/Bayern zu engagieren und beim Volksmusik Open Air in Seitenstetten präsentieren zu dürfen. 

10 % Ermäßigung für NÖN-LeserClub-Mitglieder auf Eintrittskarten

Weiters zu Gast sind:

  • Stubenmusik Berger aus Ferschnitz

  • D` Kiahmöcha aus Göstling

  • Schnopsidee aus Konradsheim

  • Ybbstaler Dirndlxang Martina Aigner /

  • Lucia Mayrhofer / Doris Pfleger

  • Cantus Hilaris Volksliedensemble

  • Jagdhornbläser Waidhofen/Ybbs

Kartenvorverkauf ab 20. April 2015
Kartenreservierung ab sofort möglich
vokalhilaris@gmail.com