Kultur-Engagement sorgte für Gewinn. Bei „Region braucht Kultur“ gab es 1.000 Einsendungen. Jetzt wurden Preise vergeben.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. Oktober 2020 (09:21)

Großen Anklang fand die Aktion „Region braucht Kultur“ im Rahmen des Niederösterreichischen Kultursommers – initiiert von der Kultur.Region.Niederösterreich und der NÖN.

In der ersten Phase der Corona-Krise wurde mit der Aktion die Regionalkultur noch stärker sichtbar gemacht. Gesangsproben wurden ins Freie verlegt, Kunstausstellungen ins Freibad. Diverse Platzkonzerte der Blasmusik, Ausstellungen, Theateraufführungen, Jazz-Heurige und Lesepicknicks waren Ausdruck der Bedeutung der kulturellen Nahversorgung.

Knapp 1.000 Einsendungen aus allen Vierteln Niederösterreichs zeigen, dass Kunst und Kultur prägende Teile unseres Lebens sind und die Lebensqualität und den Wohlfühlfaktor in den Orten und Regionen steigern.

„Wir möchten uns bei allen Kulturschaffenden und den vielen Ehrenamtlichen bedanken, die mit ihrem Einsatz und ihrem Engagement ermöglichten, dass Kultur auch in Krisenzeiten stattfinden kann. Die Aktion ist ein klares Bekenntnis zur wertvollen Arbeit der 100.000 Freiwilligen und Ehrenamtlichen, die das kulturelle Leben in den Regionen prägen und damit Nähe, Gemeinschaft, Freude – wichtige Werte unseres Zusammenlebens – schaffen“, betont Kultur.Region.Niederösterreich-Geschäftsführer Martin Lammerhuber.

Als Dankeschön für ihre Arbeit durften sich die Vereine jetzt über tolle Preise beim Gewinnspiel freuen.