NÖ Challenge: Vorjahressieger wieder weit vorne. NÖ Challenge läuft bis September: Sieger aus Vorjahr auch heuer top.

Update am 09. September 2019 (15:53)
NLK/Filzwieser
Laufen, Walken, Radfahren & Co.: Jede sportliche Minute wird bei der NÖ Challenge von SPORT.LAND.Niederösterreich in Kooperation mit den beiden NÖ-Gemeindevertreterverbänden auf dem Bewegungskonto verbucht.

„Die Sportlichkeit Niederösterreichs übertrifft alle Erwartungen“, freut sich Landesrätin Petra Bohuslav. Das Bewegungskonto der NÖ-Challenge – ein Wettbewerb, bei dem SPORT.LAND.Niederösterreich die aktivsten Gemeinden sucht – kann bereits über 11 Millionen Minuten verbuchen. Bei den Gemeinden mit einem bis 2.500 Einwohnern konnte sich Kaumberg weiter absetzen und führt die Kategorie, wie in den vergangenen Wochen, an. Atzenbrugg holte sich 2018 bei den Gemeinden mit 2.501 bis 5.000 Einwohnern den Titel und liegt auch momentan vorne. Schrems hat sich in der Kategorie „5.001 bis 10.000 Einwohner“ an die Spitze gesetzt. Bei den Gemeinden mit über 10.000 Einwohnern sieht es derzeit nach einem Zweikampf zwischen Bad Vöslau und Waidhofen an der Ybbs aus.

Minuten werden noch bis 30. September gesammelt. Anmelden unter: www.noechallenge.at