NÖ Ateliers öffnen wieder ihre Türen. Künstler geben am Samstag, 17., und Sonntag, 18. Oktober, bei den „NÖ Tage der Offenen Ateliers“ wieder Einblick in ihr Schaffen.

Erstellt am 06. Oktober 2020 (10:38)
Alle Infos sowie tägliche Updates zu allen Teilnehmern bei den „NÖ Tage der Offenen Ateliers“ gibt es unterwww.kulturvernetzung.at.
Kulturvernetzung NÖ

Im Rahmen der „NÖ Tage der Offenen Ateliers“ – Österreichs größter Schau Bildender Kunst und Kunsthandwerk – öffnen rund 1.000 Künstler und Kunsthandwerker ihre Ateliers, Galerien, Studios und Werkstätten für Interessierte. Überall kann man am Samstag, 17., und Sonntag, 18. Oktober, bei freiem Eintritt den Kreativen über die Schulter schauen.

Die Besucher können sich an diesem besonderen Wochenende inspirieren lassen, hinter die Kulissen schauen, mit den Künstlern ins Gespräch kommen, den Schaffensprozess live beobachten und auch Kunstwerke erwerben. Selbstverständlich wird an allen Veranstaltungsorten auf Abstandsregeln und Corona-Richtlinien geachtet.

„Gerade in Zeiten wie diesen sind die Tage der Offenen Ateliers mit ihrem offenen Zugang und ihrer breiten Akzeptanz ein schönes Zeichen für die Relevanz regionalkultureller Veranstaltungen in unserem Bundesland“, ist Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überzeugt.

Infos: www.kulturvernetzung.at