3. Dirndltal Extrem Ultramarathon. Am 2. August um 6 Uhr erfolgt der Start zum 3. Dirndltal Extrem Ultramarathon. 111 Kilometer mit 5.000 Höhenmetern sind von den Startern zu bewältigen und das Ganze nonstop, wobei ein Zeitlimit von 28 Stunden gilt.

Erstellt am 11. Juli 2014 (13:01)
NOEN
Der Dirndltal-Extrem-Marathon findet heuer am 2. August statt.
Asphalt wird dabei, so gut es geht, gemieden. Gelaufen wird auf Feld und Waldwegen, Single Trails sowie querfeldein. Ein großer Teil führt auf dem Pielachtaler Rundwanderweg Nr. 652 durch das gesamte Pielach- bzw Dirndltal.

Großes Ziel: Unter 28 Stunden

Alle acht bis zwölf Kilometer sind Labestationen eingeplant. Damit aber nicht nur die Härtesten der Harten in den Genuss des „Dirndltal Extrem Ultramarathons“ kommen, sind auch Viererstaffeln zum Start zugelassen. 

Alle Einzelläufer, die das Ziel unter 28 Stunden erreichen, erhalten eine Finishermedaille sowie ein
Finishershirt.

Die Schnellsten, welche unter 18 Stunden bleiben, erhalten eine einzigartige Gürtelschnalle.
Und: Die schnellsten drei Dirndln und Buam in der Einzelwertung teilen sich ein Preisgeld von jeweils 700 Euro.