Rekord bei NÖ-Challenge. Knapp 9.800 Teilnehmer aus 500 Gemeinden in NÖ waren drei Monate lang 30 Millionen Minuten aktiv.

Erstellt am 12. Januar 2021 (10:24)
NÖ-Gemeindebund-Landesgeschäftsführer Gerald Poyssl (l.), Sportlandesrat Jochen Danninger (Mitte) und der Direktor des Verbandes sozialdemokratischer Gemeindevertreter in NÖ Ewald Buschenreiter (2. v. r.) gratulierten Stadträtin Anita Tretthann aus Bad Vöslau, Bürgermeister Stephan Gartner aus Neudorf im Weinviertel, Vizebürgermeister Franz Buchberger aus Atzenbrugg und Bürgermeister Karl Harrer aus Schrems.
NLK Burchhart

„Die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher machen mich wirklich sehr stolz“, zeigt sich Sportlandesrat Jochen Danninger begeistert von der Teilnahme bei der NÖ Challenge 2020. Mit rund 30 Millionen aktiven Minuten wurde ein neuer Rekord beim digitalen Sportwettbewerb aufgestellt. Drei Monate lang, von Juli bis September 2020, wurde im Zuge des Bewerbs gelaufen, gewandert und mit dem Rad oder Inlineskates gefahren. In diesem Zeitraum suchte SPORT.LAND.Niederösterreich mithilfe von adidas Running (Runtastic) und in Kooperation mit den beiden NÖ-Gemeindevertreterverbänden die aktivsten Gemeinden Niederösterreichs.

Nun stehen die Sieger in den einzelnen Kategorien fest (siehe Infobox). Sportlandesrat Jochen Danninger überreichte den Vertretern der Gemeinden mit den meisten Bewegungsminuten im Landhaus St. Pölten – unter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln – als Auszeichnung eine NÖ-Challenge-Ortstafel. Die Zweit- und Drittplatzierten bekommen diese zugesendet.