Das sind die blühendsten Gemeinden Niederösterreichs!. Am Bewerb der Landwirtschaftskammer nahmen 76 Gemeinden teil. Auch das schönste Gartenfoto wurde gesucht.

Erstellt am 29. September 2020 (15:40)
Die blühendsten Gemeinden des Landes wurden gekürt. Heinrich Maurer, Gärtnerobmann Johannes Käfer, Bürgermeister von Großschönau Martin Bruckner, Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsident Lorenz Mayr, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Spartenobmann Jochen Flicker und Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk gratulierten und freuten sich über die Siege. Mehr Fotos gibt es auf noe.lko.at
noe.lko.at.LK NÖ/Marschik

„Das Garteln ist nicht nur Ausdruck von Schönheit, sondern vor allem gelebter Nachhaltigkeit“, zeigt sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bei der Preisverleihung der Initiative „Blühendes Niederösterreich“ der Landwirtschaftskammer NÖ begeistert von den blühenden Ortschaften des Landes. Insgesamt nahmen heuer am Bewerb 76 Gemeinden teil. Bereits zum 52. Mal wurden die Schönsten von ihnen vor den Vorhang geholt. In diesem Jahr konnten die Gemeinden Annatsberg, Großschönau, Kirchschlag in der Buckligen Welt und Tulln die Fachjury überzeugen und sich den Landessieg holen.

Im Zuge des Bewerbes führte die NÖN gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer NÖ auch einen Fotowettbewerb durch. Aus den zahlreichen Einsendungen wurden von einer Fachjury die besten Bilder ausgewählt und anschließend per Publikums-Voting der Sieger gewählt. Ernst Gugerells Foto bekam die meisten Klicks, gefolgt von Berta Günther und Eva Bruckner. Sie werden mit Warengutscheinen der NÖ Gärtner belohnt.