Gewinner stehen fest. Die NÖN hat auch heuer wieder drei Sunny-Cards für die nächste Skisaison verlost. Jene Familien, die sich über das Familienticket für neun Skigebiete freuen können, wurden bereits gezogen.

Erstellt am 13. Oktober 2020 (14:13)
Ötscherlifte-Geschäftsführer Andreas Buder und NÖN-AnzeigenleiterOliver Krainz (r.) zogen aus den vielen Einsendungen die glücklichen Gewinner.
Erich Marschik

Die Sunny-Card sorgt für jede Menge Pistenspaß, und das zu einem günstigen Preis den ganzen Winter lang. Wenn beide Eltern diese Saisonkarte kaufen, fahren alle im selben Haushalt lebenden Kinder bis 15 Jahre gratis.

Inhaber der Karte können sieben Monate lang Skipisten in insgesamt neun gut überschaubaren, schnell erreichbaren Skigebieten in vier Bundesländern Österreichs und in Südtirol genießen: Hinterstoder, Wurzer-alm, Almtal-Bergbahnen/Kasberg und Hochficht (Oberösterreich), Heiligenblut (Kärnten), Hochkössen (Tirol), Lackenhof am Ötscher und Hochkar (Niederösterreich) und in Südtirol am Schnalstaler Gletscher.

Für Schnellentschlossene gibt es die Sunny-Card noch bis 31. Oktober um 20 Prozent ermäßigt, also um 437 Euro statt um 547 Euro. Die NÖN hat auch heuer wieder drei Sunny-Cards für die nächste Skisaison verlost. Die Gewinner wurden bereits gezogen und verständigt.

Infos: www.skisport.com