St. Pölten

Erstellt am 06. November 2018, 09:41

von NÖN Redaktion

Sich freiwillig engagieren: Messe in St. Pölten. Am 11. November können sich bei der NÖ Freiwilligenmesse im Landhaus St. Pölten alle, die ihre Zeit zur Verfügung stellen wollen, über Freiwilligkeit in NÖ informieren.

Martin Lammerhuber (Geschäftsführer der Kultur-Region NÖ), Therese Reinel (Geschäftsführerin BhW NÖ), Wolfgang Löffler (Rettungshunde Niederösterreich), Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, BR Max Ovecka (Feuerwehr St. Pölten) und NÖN-Chefredakteur Daniel Lohninger.  |  Marschik

„Ob im Sozialbereich, in der Kultur oder im Umwelt- oder Katastrophenschutz – ohne ehrenamtliche Arbeit wäre vieles in unserer Gesellschaft nicht möglich“, betont Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, die sich sehr freut, dass das Landhaus St. Pölten erneut Gastgeber der NÖ Freiwilligenmesse ist.

Am 11. November lockt sie unter dem Motto „Ja, ich will“. Dabei werden rund 60 Aussteller aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen von 10 bis 17 Uhr ihr Angebot für Menschen, die sich engagieren wollen, präsentieren. „Anderen helfen, Verantwortung übernehmen, das erfordert einen großen persönlichen Einsatz, zugleich bekommt man viel positive Energie zurück“, so Martin Lammerhuber, Geschäftsführer der Kultur-Region Niederösterreich und Initiator der Messe.

Auch die NÖN ist mit vor Ort. Die ersten 100 Besucher, die zum NÖN-Stand bei der Freiwilligenmesse kommen, erhalten – ganz im Sinne der NÖN-Aktion „Ein Herz für Freiwillige“ – einen NÖN-Handwärmer.

Auf die Besucher warten zudem Workshops, Vorträge, Tag der offenen Tür im Büro der Landeshauptfrau, Gratiseintritte ins Museum Niederösterreich und Festspielhaus St. Pölten …

www.freiwilligenmesse.at