Kino unterm Sternenhimmel auch in Krems. Das Kino im Kesselhaus in Krems zeigt die schönsten Filme des Jahres und exklusive Previews auf großer Leinwand.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Juli 2020 (06:00)
Polyfilm

Fast hätte niemand mehr damit gerechnet, doch auch heuer wird das Kremser Programmkino im Juli den Kinosaal auf die große Wiese vor dem Kesselhaus verlegen, um seinem Publikum die schönsten Filme des Jahres in einzigartiger Atmosphäre auf der Leinwand zu präsentieren.

Gespielt werden von 2. bis 19. Juli täglich außer Montag 16 Filme als Open-Air und 15 Filme indoor. Dabei sind auch drei sehenswerte Produktionen, die ihren offiziellen Kinostart erst im Spätsommer oder Herbst haben werden, diese werden exklusiv als Previews gezeigt: „Eine größere Welt“ (Un monde plus grand) am 3. Juli, „Master Cheng in Pohjanjoki“ am 11. Juli und „Waren einmal Revoluzzer“ am 18. Juli. An den anderen Filmabenden gibt es ein Wiedersehen mit Publikumslieblingen und preisgekrönten Produktionen, darunter „Parasite“ (8. Juli), „Habemus Papam“ (9. Juli), „Gut gegen Nordwind“ (15. Juli) oder „Little Women“ (17. Juli). In diesem Jahr sind mit „Rettet das Dorf“ (4. Juli), „Die Dohnal“ (16. Juli) und „But Beautiful“ (19. Juli) auch österreichische Dokus dabei.

www.kinoimkesselhaus.at