Live-Übertragungen aus St. Pöltner Dom

Aktualisiert am 03. April 2021 | 21:57
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
ORF III und NÖN.at haben von Gründonnerstag bis Karsamstag alle Messen live aus dem St. Pöltner Dom übertragen.

„Ich freue mich, dass die Gottesdienstgemeinde durch die Übertragung so viel größer ist, als Menschen in den Dom passen würden. Meine Hoffnung ist es auch, dass viele Menschen durch das Mitfeiern und die Zusage der zentralen und heilenden Lebensbotschaften des Christentums berührt werden und sie Kraft für ihr Leben schöpfen“, meint Diözesanbischof Alois Schwarz.

Als Zelebrant führte er durch die drei Gottesdienste des Triduum Sacrum, die von Gründonnerstag bis Karsamstag live via ORF III Kultur und als Livestream auf NÖN.at/ostern übertragen wurden.

„Leider haben wir die Pandemie noch nicht besiegt und somit müssen wir heuer auch zur Osterzeit vorsichtig bleiben und Abstand halten. In einer Zeit, in der wir auf die eine oder andere gelebte Tradition verzichten müssen, ist die Live-Übertragung ein wunderschöner und wichtiger Beitrag für ein frohes und würdiges Osterfest 2021“, freut sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.