Feuerwehrgroßeinsatz in Hofstetten-Grünau. Die Florianis kämpften gegen die Flammen beim ehemaligen ADEG.

Von Gila Wohlmann. Update am 31. Dezember 2020 (16:57)

Einsatz am Silvester für die Pielachtaler Feuerwehren: Es brannte beim ehemaligen ADEG-Markt im Ortszentrum von Hofstetten-Grünau.

Elf Feuerwehren mit 140 Mitgliedern  sowie mehrere Polizeistreifen waren vor Ort. Es galt auch, das angrenzende Wohnhaus zu schützen. Verletzte gibt es laut Erstauskunft der Exekutive keine. 

Der Brand ist vom Schuppen beim Geschäft ausgegangen. Das ehemalige Geschäftslokal ist zerstört, das Dach musste mit einem Kran entfernt werden, um den Brand in der Zwischendecke zu löschen.

Als Brandursache wird ein elektrischer Defekt an einem Kühlschrank, der im angebauten Schuppen angesteckt war, angenommen. Dort war Brennholz gelagert.