Volksschule Kirchberg sucht Blasmusikanten. Seit neun Jahren gibt es die Bläserklassen an der Volksschule Kirchberg. Aktuell läuft wieder die Anmeldung.

Von Gerhard Hackner. Erstellt am 26. April 2019 (03:13)
Hackner
Die Kinder der Bläserklassen präsentieren sich nach der Veranstaltung mit Musikschullehrerin Karin Grubner, Bürgermeister Anton Gonaus, Gemeinderat Herbert Gödel, Blasmusik-Obmann Severin Zöchbauer, Volksschuldirektorin Anna-Maria Gatterer, Musikschuldirektor Friedrich Anzenberger und den Lehrkräften Marion König und Katja Billek (letzte Reihe) den vielen Gästen in der Kirchberghalle.

Beim Konzert der Bläserklassen in der Kirchberghalle zeigten die Schüler der dritten und vierten Volksschulklasse vor großem Publikum, welche musikalischen Fortschritte sie in kurzer Zeit bei diesem Orchester-Klassenmusizierkurs gemacht haben.

Volksschuldirektorin Anna-Maria Gatterer betonte: „Durch die Bläserklassen werden die Teamfähigkeit und die Konzentration der Kinder gefördert sowie die Sozialkompetenz gesteigert“. Die Musiklehrer Karin Grubner und Werner Schwaiger leiten den Unterricht, der einmal pro Woche stattfindet. Unterstützt werden sie von den Klassenlehrkräften Marion König und Katja Billek. Musikschuldirektor Friedrich Anzenberger freute sich, dass das Projekt der Bläserklassen an der Volksschule Kirchberg seit neun Jahren erfolgreich durchgeführt wird. Blasmusik-Obmann Severin Zöchbauer informierte: „Die Musikinstrumente werden vom Blasmusikverein Kirchberg angeschafft und den Schülern kostengünstig zur Verfügung gestellt.“

Katharina Fuxsteiner berichtete unter dem Motto „Blasmusik ist immer cool“ sehr erfrischend über ihre Musikerkarriere vom Beginn in der Bläserklasse bis zum Fixplatz in der heimischen Blasmusik. Das Silberne Musikerleistungsabzeichen hat sie schon erworben, das Goldene strebt sie an und auch den Stabführer-Lehrgang möchte sie gerne absolvieren. Bürgermeister Anton Gonaus dankte allen, die zur erfolgreichen Abwicklung des Projektes beitragen. Derzeit läuft die Anmeldung für die Kinder der zweiten Klasse für die nächste Bläserklasse.