Auch Pielachtaler Künstler öffnen ihre Ateliers

Der 16. und 17. Oktober steht ganz im Zeichen der Kunst.

Erstellt am 13. Oktober 2021 | 04:19
440_0008_8203732_pie41offeneateliers.jpg
Öffnet wie 1.000 Künstler im ganzen Land am Samstag, 16., und Sonntag, 17. Oktober, ihr Atelier: Bildhauerin und Keramikerin Ulrike Zerzer (2. von rechts). Im Bild mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (Mitte), den NÖ Kulturvernetzungs-Geschäftsführern Josef Schick (ganz links) und Harald Knabl (ganz rechts) und NÖN-Kulturressortleiterin Michaela Fleck beim Fototermin im Millenniumsaal des St. Pöltner Landhauses.
Foto: Erich Marschik

Nach einem Jahr coronabedingter Pause laden die Künstler des Tals heuer wieder zu den Tagen der offenen Ateliers. Am Samstag, 16. und Sonntag, 17. Oktober, gewähren sie Einblick in ihr künstlerisches Schaffen.

Diese Künstler freuen sich über Besucher:

J F. Sochurek , Bahnhofplatz 5, Ober-Grafendorf: Samstag 14 bis 18 Uhr

Johannes Figur, Industriestraße 1, Ober-Grafendorf: Samstag, 14 bis 18 Uhr, Sonntag, 10 bis 12 Uhr.

Dina Schagerl , Sonnberg 5, St. Margarethen: Sonntag 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr.

Renate Wittmann, Buchengasse 3, Rabenstein: Samstag ab 14 Uhr, Sonntag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr.

Waltraud Buder, Erlengasse 40, Rabenstein: Samstag, 14 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr.

Christa Biedermann , Soisstraße 18, Kirchberg: Samstag und Sonntag 14 bis 18 Uhr.

Umfrage beendet

  • Werdet ihr Künstler bei den Tagen der offenen Ateliers besuchen?