Pielachtal-Sprechtag der St. Pöltner BH ist zurück. Die Außenstelle in Kirchberg hat wieder geöffnet. Am 28. Mai (Donnerstag) ist Sprechtag. Parteienverkehr erneut möglich.

Von Gerhard Hackner. Erstellt am 28. Mai 2020 (05:04)
Ab 28. Mai findet der erste Sprechtag nach der Corona-Pause statt, im Bild Andrea Winterleitner. Vorsprachen gibt es nach telefonischer Voranmeldung.
Hackner

Mit den gelockerten Coronamaßnahmen kann auch der Parteienverkehr in den öffentlichen Behörden wieder aufgenommen werden.

Der Sprechtag der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten für das Pielachtal findet in der Außenstelle am Gemeindeamt Kirchberg erstmals nach der Corona-Pause wieder am Donnerstag, 28. Mai, statt.

Bürgerkontakte nur nach vorheriger Terminvereinbarung

In der Folge finden die Sprechtage dann weiterhin an jedem Donnerstag in der Zeit von 13.30 bis 17 Uhr im ersten Stock des Gemeindeamtes Kirchberg mit eingeschränktem Parteienverkehr statt. Ausgenommen sind Feiertage.

Wichtig ist für alle Besucher: Die Bürgerkontakte können nur nach vorheriger Terminvereinbarung direkt mit der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten erfolgen. Anmeldungen hierfür werden per Mail unter post.bhpl@noel.gv.at oder per Telefon unter 02722/9025-26800 entgegengenommen.

Bezirkshauptmann Josef Kronister erklärt zu den aktuell geltenden Richtlinien: „Damit sollen die Wartezeit verkürzt und Ansammlungen von wartenden Personen vermieden werden.“

Für den Parteienverkehr gelten die allgemeinen Hygiene- und Distanzmaßnahmen wie das Tragen eines Mund-Nasenschutzes und Abstandhalten.

Auch Passfotos werden mit Lockerung der Maßnahmen nun wieder wie gewohnt an Ort und Stelle im Gemeindeamt Kirchberg angefertigt.