Rabensteiner wurde positiv getestet. „Schweren Herzens muss ich leider jetzt mitteilen, dass es soweit ist. Auch in Rabenstein gibt es einen positiv getesteten Fall“, informiert Bürgermeister Kurt Wittmann. Er wurde vom Bezirkshauptmann darüber in Kenntnis gesetzt.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 21. März 2020 (14:33)
shutterstock.com/Oleksii Synelnykov

Aus Datenschutzgründen wird der Name nicht veröffentlicht, auch damit die Personen selber geschützt bleibt.

„Die Bezirkshauptmannschaft ist aber bereits dabei, sämtliche Personen zu verständigen und gegebenenfalls in Quarantäne zu schicken, die Kontakt zur positiv getesteten Person hatten. „Ich hätte nicht gedacht, dass mich das emotional trifft, aber mir liegen unsere Bürger sehr am Herzen“, gibt sich der Ortschef betroffen und stellt fest: „Es tut mir sehr leid, aber auch wir bleiben nicht verschont.“ Umso mehr sei es wichtig, dass jeder besonders sorgfältig auf Kontakte verzichtet und Abstände einhält. Er bittet auch vor allem die ältere Bevölkerung, den Einkaufsservice der Gemeinde zu nutzen.

Noch aus steht das Ergebnis eines unter Corona-Verdacht stehenden Kirchbergers. Positiv getestet wurde indes ein Ober-Grafendorfer.