Mehr Abendzüge für Mariazellerbahn. Ab 13. Dezember gibt es auf der Strecke der Mariazellerbahn zusätzliche Angebote für die Fahrgäste.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 19. November 2020 (03:45)
Künftig fährt die Himmelstreppe abends länger.
NÖVOG

In wenigen Wochen steht der Fahrplanwechsel an. Ab 13. Dezember soll es auf der Mariazellerbahnstrecke dann weitere Angebote geben.

„Zusätzliche Verbindungen bei der Mariazellerbahn bringen wesentliche Verbesserungen für unsere Fahrgäste“, berichtet Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko über die geplanten Neuerungen im Fahrplan 2021. Grundlage für diese Angebote ist ein Verkehrsdienstevertrag, der zurzeit finalisiert wird und vom Land NÖ und dem Verkehrsministerium finanziert wird.

Künftig sollen bei der Mariazellerbahn zwischen St. Pölten und Laubenbachmühle vier zusätzliche Abendzüge geführt werden: ab St. Pölten täglich um 22.37 Uhr und 0.12 Uhr an Samstagen, Sonn- und Feiertagen; ab Laubenbachmühle täglich um 21.09 Uhr und 22.09 Uhr an Freitagen, Samstagen und vor Feiertagen. „Wir verlängern damit das Abendangebot täglich um eine Stunde und an den Wochenenden nochmals deutlich länger. Damit machen wir den Umstieg auf den öffentlichen Verkehr für die Bevölkerung im Pielachtal noch leichter“, informiert Schleritzko.