Baum stürzte auf Haus. Morsche Esche musste von Feuerwehr Frankenfels entfernt werden.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 04. Februar 2020 (13:57)

Der Sturm, der in der Nacht von Montag auf Dienstag übers Mostviertel fegte, hinterließ auch im Pielachtal seine Spuren. Eine Esche war von einem angrenzenden Wald auf ein Haus gestürzt.  Gemeinsam mit dem Waldbesitzer wurde der schadhafte Baum von der  Feuerwehr Frankenfels entfernt. Anschließend wurden noch zwei weitere Bäume, die umzustürzen drohten, gefällt. Es wurde keine Personen verletzt. Der Einsatz war bereits nach 45 Minuten wieder beendet.