Sattelschlepper lag quer über der B 39. Schwertransporter blockierte die Bundesstraße. Feuerwehr musste Altmetall abladen.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 22. Juni 2021 (11:46)

Ein Sattelschlepper sperrte am Dienstagmorgen die B 39 komplett ab. Gegen 11 Uhr vormittags war die Bergung, die schon Stunden andauerte, noch immer in Gang. Das Gespann war auf seiner Fahrt in Richtung Frankenfels aus bislang unbekannter Ursache gekippt. Das Fahrzeug hatte Altmetall transportiert. Zuerst luden die Helfer dieses ab, dann war der Kran der St. Pöltner Stadtfeuerwehr von Nöten, um Zugmaschine und Auflieger wieder aufzustellen. Außerdem mussten die Florianis ausgelaufenen Treibstoff mit Ölbindemitteln binden.

Der Lenker blieb unversehrt, auch sonst kamen keine Verkehrsteilnehmer zu Schaden.