Gerissene Stromleitung löste Brand aus. Wiese in der Laubenbachgegend stand an mehreren Stellen in Brand.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 26. Juli 2019 (07:37)

Die Freiwillige Feuerwehr Frankenfels hatte Donnerstagnacht noch einen Einsatz zu absolvieren. Aus ungeklärter Ursache riss eine Stromleitung und löste einen Brand auf einer steilen Bergwiese aus. Ein aufmerksamer Fahrzeuglenker bemerkte den Brand und verständigte die Feuerwehr. 

25 Mitglieder der Frankfelser Wehr rückt sofort aus und bemerkten, dass bereits mehrere Stellen der Wiese in Brand standen und sie sich weiter Richtung Wald ausbreiteten. "Als Erstmaßnahme führten wir einen  Löschangriff mittels C-Rohr aus sicherer Entfernung durchgeführt. Dabei wurden die verschiedenen Brandherde abgelöscht", berichtet die Feuerwehr. 

Nach der Freigabe der Stromleitung durch den EVN-Stördienstes erfolgte eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera und das Löschen weiterer Brandstellen. Nach etwa 1,5 Stunden konnten die Kameraden wieder einrücken.