Nach Unfall von der Fahrbahn geschleudert. Feuerwehr, Rettung und Polizei mussten zu einem Crash auf die B 39 ausrücken.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 12. Juni 2019 (06:51)
FF Hofstetten-Grünau

Mehrere Verletzte und viel Blechschaden: Das ist die Bilanz eine Autounfalls am Dienstagnachmittag.

Zwei Fahrzeuge kollidierten auf der B39 in Kammerhof. Durch die Wucht des Aufpralles wurde ein Wagen sogar von der Fahrbahn geschleudert. Der ASBÖ nahm die Versorgung der Verletzten vor, während die Feuerwehr Hofstetten-Grünau die Bergung der Pkws durchführte.

„Durch den heftigen Zusammenstoß der Unfallfahrzeuge waren die Autos so stark demoliert, dass die Bergung der Fahrzeuge nur mit dem Kran der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg möglich war“, schildert Hofstettens FF-Kommandant Walter Bugl. Während des Einsatzes wurde der Verkehr über Weinburg umgeleitet.