Neue Musik-Bar für Mainburg. Mit der „D‘ Ober Krainer Bar“ bringen Himmelsberger und Ringler volkstümliche Musik in das ehemalige Bolleros. Das Lokal sperrt ab 5. November für die Gäste auf.

Von Sophie Seeböck. Erstellt am 31. Oktober 2017 (05:27)
Andreas Himmelsberger und Michael Ringler eröffnen zusammen „D‘Ober Krainer Bar“.
NOEN, Seeböck

Mainburg bekommt ein neues Tanzlokal: „D’ Ober Krainer Bar“. Nachdem das „Bolleros“im Erdgeschoss des Eventlokals „Aufriss“ in Mainburg Ende Juli seine Türen geschlossen hat, wurde nach einem neuen Betreiber für die Lokalität gesucht.

Dieser wurden nun in zwei jungen Hofstettnern gefunden. Mit ihrem neuen Lokal „D‘ Ober Krainer Bar“ wollen Andreas Himmelsberger und Michael Ringler die volkstümliche Musik, dabei aber vor allem die Böhmische- und Oberkrainermusik, ihren Besuchern näherbringen.

„Wir möchten Menschen dazu motivieren, diesen Musikstil lieben zu lernen.“ Andreas Himmelsberger, Michael Ringler

„Viele kennen diese Art der Musik gar nicht richtig“, so die beiden neuen Bar-Inhaber. „Wir möchten Menschen, vor allem Jugendliche, dazu motivieren, diesen Musikstil kennen- und so wie wir, lieben zu lernen.“

Vollblut-Musiker träumen schon lange von der Bar

Die zwei Vollblut-Musiker träumen schon seit ihrer Jugend davon, ein Lokal wie dieses zu eröffnen. Dass sich diese Chance im Pielachtal ergab, ist für sie ein großes Glück, genauso wie eine Bestimmung. „Wo sollte so ein Lokal besser funktionieren, als in unserer Heimat“, freut sich Himmelsberger auf die neue Herausforderung.

Die ungefähr 250 Quadratmeter große Location bietet Platz für rund 200 Besucher.

Los geht‘s auch schon bald: Bei der Eröffnung am Sonntag, 5. November, um 17 Uhr erwarten die Besucher Krainer-Spezialitäten und viel gute Musik.

Umfrage beendet

  • Gibt es genug Bars im Pielachtal?