Faschingsabend der Ober-Grafendorfer Schulnarren. Zum traditionellen Narrenabend kamen zahlreiche Gäste, um sich die humorvollen Darbietungen anzusehen.

Von Bernhard Burmetler. Erstellt am 19. Januar 2020 (20:16)

Die Darbietungen reichten von Parodien auf aktuelle Ereignisse, wie die Ibiza-Affäre, sowie  alltägliche Situationen, wie zum Beispiel den Selbstbedienungskassen im Supermarkt bis zu Generationskonflikten zwischen Jung und Alt. Es gab auch Gesangseinlagen zum Thema „Wandschrank" oder Online-Dating sowie zahlreiche Tanzeinlagen.

Als Auftakt gab die OGRA-Kindergarde ein James Last Medley. Ein besonderes Highlight waren die „Fünfzehn" der a cappella Gesangsgruppe „Die Chilis", die das Thema Klimawandel und dessen Folgen musikalisch humorvoll aufs Korn nahmen.