Lkw-Anhänger kippte beim Entladen um. Feuerwehr Kirchberg rückte zur Fernwärmeanlage aus.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 23. April 2021 (12:09)

Lastwagenbergung lautete die Alarmierung für die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Donnerstagabend.

Beim Eintreffen am Einsatzort, der Fernwärmeanlage, lag jedoch kein Lastwagen, sondern ein Anhänger war umgekippt. Dieser war mit Hackschnitzel beladen. Beim Entladen hatte sich die hintere Verriegelung der Bordwand wieder zum Teil verriegelt. Dadurch konnte das Hackschnitzelgut nicht komplett entleert werden und der Hänger stürzte um. „Die Bergung gestaltete sich aufgrund der beengten Verhältnisse etwas schwierig“, schildert ein FF-Mann. Mittels Seilwinde und einer Umlenkrolle, die an der Stützmauer verankert wurde, richteten die Florianis den Anhänger jedoch wieder auf. Es kam niemand zu Schaden.