Verena ist zu Hause auf den Weltmeeren. Als Restaurant-Steward auf einem Kreuzfahrtschiff lernt Kirchbergerin seit drei Jahren die schönsten Orte der Welt kennen.

Von Gerhard Hackner. Erstellt am 18. Mai 2015 (11:03)
NOEN, Hackner
Auf der Weltkarte hat Verena Durlacher alle Orte und Häfen markiert, die sie mit den AIDA-Kreuzfahrtschiffen schon angelaufen hat.

Auf der Weltkarte in ihrer Wohnung hat sie alle Häfen markiert, die sie mit den Passagierschiffen von AIDA-Cruises schon angelaufen ist: Seit drei Jahren ist die Gastronomie-Fachfrau Verena Durlacher aus Kirchberg auf den Weltmeeren zu Hause.

Nach Abschluss ihrer Berufsausbildung im Hotel Krainerhütte im Helenental hat sich die 24-jährige Pielachtalerin ihren Lebenstraum erfüllt und bei AIDA als Restaurant-Steward angeheuert. Ihre erste Schifffahrt dauerte vier Tage und brachte sie von Hamburg nach Göteborg und Kopenhagen. In den folgenden drei Jahren führten die Schiffsreisen mit den Kreuzfahrtschiffen immer weiter und rund um die ganze Welt.

Urlaub im Pielachtal

Ob Mittelmeer oder Ostsee, Nordatlantik oder Indischer Ozean, für Verena Durlacher gingen die Träume weiter in Erfüllung. Sie lernte die Karibik und die Bahamas kennen, sah die Freiheits-Statue vor New York und ging in Vietnam, Malaysia und Indien vor Anker.

Ein Arbeitstag kann manches Mal sehr lange dauern, müssen doch auf einem Aida-Kreuzfahrtsschiff bis zu 3.200 Passagiere betreut werden. Bis zu 640 Mitarbeiter stehen dafür bereit. „Es wird viel Komfort geboten“, erzählt Verena Durlacher, die dank ihres Fleißes vor Kurzem zur stellvertretenden Restaurantleiterin aufgestiegen ist.

Derzeit hat Verena von der Bordsprache Englisch zu Österreichisch gewechselt, verbringt sie doch ihren Urlaub im Pielachtal. Mitte Juni heißt es aber wieder einmal für drei Monate „Leinen los“. Die nächste Schiffsreise führt die junge Pielachtalerin nach Palma de Mallorca.