Bürger machen Werbung. Nadja Straubinger über eine Liebeserklärung an die Region.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 22. Januar 2019 (05:38)

„Es ist gut leben im Pielachtal!“ – darüber sind sich die Botschafter aus den Pielachtal-Gemeinden und St. Margarethen einig. In Kurzvideos erzählen Bürger, warum sie genau ihre Gemeinde als Lebensmittelpunkt gewählt haben. Da berichten die Bewohner, dass sie die Natur und die vielen Freizeitmöglichkeiten direkt vor der Haustüre genießen, gleichzeitig finden sie alles, was sie brauchen, wie Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und Kindergärten. Aber auch die Nähe zu einem Ballungszentrum spielt für viele eine Rolle, wenn sie sich in ländlicher Umgebung niederlassen.

Mit dieser Aktion soll im Rahmen des LEADER-Projektes „Gemeinsame Wohnstandortvermarktung Mostviertel-Mitte“ der Zuzug gefördert werden. Eine wirklich gute Idee, denn oft wirkt Werbung aufgesetzt und die Zuseher vertrauen nicht darauf. Mit dieser Authentizität und mit Menschen, die man vielleicht sogar kennenlernen möchte, haben die Mostviertler sicher mehr Erfolg.