Klassik zum Start des Herbstes im Hofstettner BGZ

Das WienerKlassikQuartett spielte zum Herbstbeginn im BGZ Hofstetten-Grünau auf.

Team Pielachtal
Team Pielachtal Erstellt am 26. September 2021 | 15:07

Die „PCC - Pielachtaler Classic Concerts“ waren diesmal Teil der Dirndltaler Erlebniswochen. Beim „Konzert zum Herbstbeginn“ spielte das WienerKlassikQuartett, das überwiegend aus Mitgliedern des Tonkünstler Orchesters NÖ besteht, auf. Das Quartett ist statt des üblichen Cellos mit einem Kontrabass besetzt und unterhielt das Publikum neben Antonio Vivaldis „Herbst“ mit Werken von Mozart, Bach, Schubert sowie Johann und Eduard Strauss. Ein Werk des „Dirndltaler Komponisten“ Gerhard Habl wurde in Niederösterreich erstaufgeführt.

Als besonderer Ehrengast  besuchte Eduard Strauss, Urenkel von Eduard Strauss und Ururenkel von Johann Strauss (Vater), das Konzert.