Es geht heiß her beim FF-Fest in Schwarzenbach

Erstellt am 24. Juni 2022 | 04:21
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8396145_pie25_motorcrossschwarzenbach.jpg
Raffael und Robin werden auf ihren Bikes Schwung ins Feuerwehrfest bringen.
Foto: Ganaus
Die Feuerwehr Schwarzenbach hat sich einiges überlegt fürs Wochenende.
Werbung

Drei Tage lang jagt beim Feuerwehrfest in Schwarzenbach ein Highlight das nächste. Start ist am Freitag, 24. Juni, mit der mittlerweile elften Schwarzenbacher Fire Trophy ab 18 Uhr. Anmeldeschluss ist um 16 Uhr, Austragungsort der Festplatz der Feuerwehr.

Um 21 Uhr startet die Live-Musik, zuerst mit „Bääm“, die als „junge, dynamische Partyband“, wie sie sich bezeichnen, mit Coverversionen bekannter Hits durch die Jahrzehnte für Partystimmung sorgen. Um 23 Uhr übernimmt „Hannah“ mit ihrem Schlagerprogramm. Und wer noch nicht genug hat, schaut nachher noch in die Disco.

Live-Musik sorgt auch am Samstag für Stimmung. Um 21 Uhr spielen die Zellberg Buam auf. Bis 20.30 Uhr ist gratis Eintritt. Um 16 Uhr steht das absolute Highlight des Festes ins Haus: das Motocross-Weitspringen. Das findet aber nur bei Schönwetter statt.

Auch Samstag gibt es eine Disco, aber wer am Sonntag um 10 Uhr zur Festmesse will, muss dann stark sein. Der Wutzl Poid und die Strizis spielen auf. Das Mikrofon steht ab 14 Uhr dann jedem offen, wenn zum Gstanzl-Singen geladen wird. Die kleinsten Gäste haben inzwischen Spaß in der Hüpfburg. Der Reinerlös kommt der Feuerwehr Schwarzenbach zugute.

Damit das Fest auch wirklich genossen werden kann, gibt es einen Bustransport, der bis um 2.30 Uhr fährt.

Werbung