Ärger um Müll in den Parkanlagen. Ober-Grafendorf: Immer wieder landet Abfall neben den Eimern, was Spaziergängern sauer aufstößt.

Von Bernhard Burmetler. Erstellt am 06. März 2021 (03:34)
Beim Sport- und Freizeitzentrum kommt es immer wieder zu Verschmutzungen durch Unachtsamkeit.
Burmetler

Das milde Wetter lässt wieder vermehrt die Leute die Natur genießen. So auch in den zahlreichen Parks in Ober-Grafendorf.

Leider kommt es durch Unachtsamkeit zu Verschmutzungen. So auch im Luegerpark, wo Müll einfach neben den vorgesehenen Mistkübeln landet.

Umweltgemeinderat Walter Horinek stößt die Situation ebenfalls sauer auf: „Es ist ein wiederkehrendes Phänomen, warum die Leute das Angebot der Mülleimer ignorieren. Es ist zudem traurig, da die Anzahl der Müllbehälter für so eine Gemeinde einzigartig ist.“

Einen weiteren Ort, wo das Chaos meistens herrscht ist die Freizeitsportanlage. Dazu Horinek: „Dort sind sechs bis sieben Eimer zu finden und trotzdem landen Flaschen, zerbrochenes Glas und Zigarettenreste daneben.“ Der Jugend möchte der Umweltgemeinderat keine Schuld geben, er sieht das Problem am Wohlstand der Bevölkerung. Weiters ist er sicher, dass Krähen oder andere Tiere auch nicht die Verursacher der Verschmutzungen sind. Walter Horinek appelliert an die Eigenverantwortung der Bevölkerung.