Sozialzentrum unter Wasser. Ein Rohrbruch flutete den Keller des Gebäudes in der Siedlungsstraßein Ober-Grafendorf.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 26. Februar 2021 (21:49)

Wasser im Keller des Sozialzentrums: Mit einem Einsatz starteten die Ober-Grafendorfer Florianis in den Freitagmorgen. „Einer unserer Gemeindemitarbeiter hat die Feuerwehr verständigt“, erzählt Bürgermeister Rainer Haindlfinger.

Im Laufe der frühen Morgenstunden dürfte es zu dem Rohrbruch in der Siedlungsstraße gekommen sein. Mitarbeiter des Bauhofs und des Sozialzentrums begannen sofort, bis zum Eintreffen der Feuerwehr, den Keller trocken zu legen. Die Florianis unterstützen dann die Arbeiten in den Kellerräumen mit Wasserschiebern, einer Tauchpumpe und einem Nasssauger.

Die Firma HTI reparierte die defekte Wasserleitung. Bislang hätte es hier laut Ortschef keine Probleme mit Wasserrohrbrüchen gegeben. In den Kellerräumen befanden sich keine wichtigen Gegenstände, die durch den Wassereintritt beschädigt wurden. „Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest, wird aber jetzt von unserer Versicherung erhoben“, sagt Handlfinger.