50-jähriges Bestehen: Volkssportverband tagte . 260.000 Teilnehmer kamen 2018 zu organisierten Veranstaltungen.

Von Gerhard Hackner. Erstellt am 10. November 2018 (02:48)
Funktionäre und Ehrengäste bei der Tagung des Volkssportverbandes. Mit dabei waren Anton Schmuck, Tourismusobmann Gerhard Hackner, Vorsitzender Franz Leithner, ÖVV-Präsident Franz Kirchweger, Michael Maschl, Friedrich Kerschbaumsteiner, Landtagsabgeordnete Kathrin Schindele, Peter Jarosch,  Franz Maierhofer, Bürgermeister Anton Gonaus und Alexander Pernkopf.
privat

Der Delegiertentag des Österreichischen Volkssportverbandes, Landesverband für Niederösterreich und Wien, fand heuer im Dirndltal statt. Tourismusobmann Gerhard Hackner informierte über das umfangreiche Wanderangebot im Pielachtal: „Wir sind stolz darauf, dass der 115 km lange Pielachtal-Rundwanderweg für den Erwerb des Internationalen Volkssportabzeichens gilt.“

Einen umfassenden Bericht gab es von ÖVV-Präsident Franz Kirchweger: „Der ÖVV hat 145 Mitgliedsvereine. Im Jahr 2018 wurden 203 IVV-Wandertage, 31 Radtage, 108 sonstige Wanderveranstaltungen bis hin zur Wander-WM sowie 1,061 geführte Wanderungen abgehalten. Insgesamt haben sich daran 260.000 Wanderer in ganz Österreich beteiligt.“

Ein Referat gab es von Michael Maschl zur „Benützung von Land- und Forstwegen“. Dabei wurden die Funktionäre der Wandervereine über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Wegenutzung im Wald sowie im Freiland informiert. Bürgermeister Anton Gonaus gratulierte zum 50-jährigen Bestand: „Wir haben die Abhaltung dieser überregionalen Tagung gerne unterstützt.“