Schmalspurfestival kommt 2020 wieder. Tourismus-Obmann hofft bei nächstem Festival auf 4.000 bis 5.000 Besucher.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. April 2019 (04:48)
Straubinger
Im Juni 2020 steht wieder alles im Zeichen der Schmalspurbahn.

Der Tourismusverband Pielachtal setzt 2020 wieder auf das Schmalspurfestival. Um bereits rechtzeitig mit den Werbe- und Marketingaktivitäten beginnen zu können, koordinierte der Tourismusverband in der Vorwoche die erste Besprechung für die nächste Auflage. Auf der Tagesordnung stand der Rückblick auf das Festival im Jahr 2018. Damals konnten bei fünf Veranstaltungsorten über 2.000 Besucher begrüßt werden. „Damit wurden aber unsere Erwartungen nicht erfüllt“, berichtet Tourismusobmann Gerhard Hackner.

Fix ist nach der Besprechung, dass das Schmalspurfestival im Juni 2020 über die Gleise gehen wird. Dabei werden die NÖVOG und Mostviertel Tourismus sowohl für die Veranstaltung als auch für Werbe- und Marketingaktivitäten wichtige Partner sein. Die Veranstaltungs-Standorte werden bei der nächsten Sitzung fixiert.

Tourismusobmann Gerhard Hackner zeigt sich optimistisch: „Ich hoffe, dass wir zum nächsten Festival rund 4.000 bis 5.000 Besucher begrüßen können. Angesprochen werden sollen schwerpunktmäßig Familien aus Niederösterreich, Wien, Burgenland und Oberösterreich sowie Eisenbahnfans aus Österreich und den benachbarten Ländern.“