Top-Ergebnis für Tal-Tourismus. Die Zahl der Nächtigungen stieg 2017 um 15 Prozent.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 20. Februar 2018 (05:41)
Symbolbild
APA

Über eine sehr positive Bilanz bei den Nächtigungszahlen dürfen die Pielachtaler jubeln. „Wir haben ein Plus von 15 Prozent. Mit diesem Aufwärtstrend sind wir sehr zufrieden“, freut sich Tourismusverbandsobmann Gerhard Hackner. Nach dem Rückgang der Nächtigungen im Jahr nach der Landesausstellung hat sich die Situation 2017 wieder stabilisiert.

Das Plus von 6.427 Übernachtungen erklärt sich der Tourismusobmann so: „Der schöne Sommer, unsere herrliche Kulturlandschaft, die vielen Natur-, Freizeit- und Erlebnisangebote, die genussvolle regionale Kulinarik sowie die Gastfreundschaft und unsere Marke ,Pielachtal – das Dirndl tal‘ haben wesentlich dazu beigetragen.“ Auch die Vier-Stern-Leitbetriebe in der Region, wie das Wildkräuterhotel Steinschalerhof, das Naturhotel Steinschaler Dörfl und das Alpenhotel Gösing, haben einen wesentlichen Anteil am Erfolg.


Mehr dazu