Veranstaltungsreihe: Klimawandel im Tal. Ein kostenloses Webinar informiert über den aktuellen Wissensstand bezüglich Temperaturanstieg, Wassersituation, Boden und Lebensraum im Pielachtal.

Von Caroline Böhm. Erstellt am 12. Januar 2021 (08:40)
Das Webinar soll Bewusstsein für den Klimawandel und Anpassungsmaßnahmen schaffen.
Shutterstock.com/Beboopai

Starkregen, Neophyten oder Schädlinge wie der Borkenkäfer – im Pielachtal sind Auswirkungen des Klimawandels schon zu spüren. Die Regionalplanungsgemeinschaft Pielachtal arbeitet an Maßnahmen, wie sich die Region anpassen kann. Die Veranstaltungsreihe „Klimafittes Pielachtal – Unser Weg“ durchleuchtet ihre Arbeit: 16 Fachleute diskutieren die Punkte Temperaturanstieg, Wassersituation, Boden und Lebensraum in der Region. Das vierteilige Webinar soll Bürgern und Akteuren einen Überblick über den aktuellen Wissenstand verschaffen. Darüber hinaus erhoffen sich die Veranstalter, das Publikum in den Feedback-Prozess einzubinden.

„Es ist wichtig, dass wir uns bewusst werden, dass der Klimawandel unausweichlich ist und unsere Generation betrifft. Die Auseinandersetzung in allen Lebensbereichen führt dazu, dass wir ihn abmildern können“, erklärt Mit-Organisatorin Edith Kendler. Ursprünglich war eine Workshop-Serie für Akteure und Entscheidungsträger geplant, um ein gemeinsames Leitbild im Umgang mit Wasser zu erarbeiten. Jetzt gibt es die Chance, dass alle Interessierten teilnehmen können.