St. Margarethen: Neuer Laden im Kühlhaus. Im Mai eröffnet Familie Fischer ihren ersten Ab-Hof-Laden in St. Margarethen.

Von Bernhard Burmetler. Erstellt am 21. April 2021 (04:34)
Anton und Petra Fischer mit ihren beiden Söhnen Hannes und Lorenz, eröffnen im alten Kühlhaus ihren eigenen Ab-Hof-Laden, wo sie auch ihr selbstgebackenes Brot und Mehlspeisen anbieten.
Leo Lechner, Leo Lechner

Unter dem Namen „Mei Kühlhaus“ erfüllen sich Petra und Anton Fischer aus Feilendorf-Inning ihren lang gehegten Traum vom eigenen Ab-Hof-Laden. Laut Planung soll am 13. Mai eröffnet werden. Als Standort dient das alte Kühlhaus in St. Margarethen an der Sierning in der Obergrafendorfer Straße.

Das Konzept sieht einen Selbstbedienungsladen mit modernem Bezahlsystem vor. Angeboten werden Fleisch, Brot, Milch bis hin zu Käse und Säften sowie bäuerliche Bäckereien von Produzenten aus der Region. „Von uns selbst kommen selbstgebackenes Brot und Mehlspeisen. Für die weiteren Produkte arbeiten wir mit bis zu 22 weiteren Landwirten zusammen“, schildert Anton Fischer.

„Mit dem Laden möchten wir sowohl für die Bürger, als für die Wirtschaftstreibenden Gemeinsamkeit schaffen.“ Anton Fischer

Über die Location-Auswahl erzählt der Landwirt: „Da meine Frau aus der Gemeinde stammt und wir unsere Landwirtschaft auf zwei Gemeinden aufgeteilt haben, fiel uns das leerstehende Kühlhaus, vor einiger Zeit noch als Galerie „Kunst und Wein“ genutzt, beim Vorbeifahren als geeigneter Standort ins Auge und da es in der Gemeinde noch keinen Laden gibt, kam es zu der Entscheidung.“ Für Familie Fischer ist es von großer Bedeutung, dass durch den Bauernladen die Produzenten zu einem fairen Einkommen gelangen und es für die Gemeinde eine Aufwertung ist. „Mit dem Laden möchten wir sowohl für die Bürger, als für die Wirtschaftstreibenden Gemeinsamkeit schaffen“, ergänzt Fischer.

Bürgermeisterin Brigitte Thallauer freut sich ebenfalls über die Bereicherung in der Gemeinde und weist auf die regionale und bewusste Einkaufsmöglichkeit hin.