Die "Raben" sind zu Gast am St. Pöltner Domplatz . Musikverein, Bäuerinnen und mehr repräsentieren die Gemeinde beim Wochenmarkt in der Landeshauptstadt.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 03. August 2018 (02:55)
Bürgermeister Kurt Wittmann, Julia Hochauer, Hannah Brocza, Herwig Walcher, Astrid Daxböck und Kapellmeister Werner Schwaiger freuen sich aufdas Gästival.
Wohlmann

Das Gästival beim Wochenmarkt am St. Pöltner Domplatz geht in die nächste Runde. Nach Schwarzenbach und Puchenstuben stellt sich kommenden Samstag, 4. August, die Gemeinde der Raben in der Landeshauptstadt vor.

„In den letzten beiden Jahren haben sich die Pielachtaler Gemeinden in St. Pölten vorgestellt. Das ist eine nette Geschichte, bei der wir auch gerne dabei sind“, führt Rabensteins Bürgermeister Kurt Wittmann aus. Der Großteil wird mit dem Zug anreisen. Aus Rabenstein wird die bisher größte Gruppe kommen. „Vom Musikverein sind es 25 Leute“, erklärt Wittmann. Weiter 25 werden die Musikanten begleiten.

Versorgt werden die St. Pöltner und Besucher aus dem Piealchtal von den Bäuerinnen aus Rabenstein mit feinen Schmankerln. Dazu gibt es die Darbietungen des Musikvereins. Außerdem ist Tourismus-Obmann Gerhard Hackner vor Ort, um kräftig die Werbetrommel für das Pielachtal zu rühren. Mit einem Stand wird auch die NÖVOG anwesend sein und über Ausflugsmöglichkeiten mit der Mariazellerbahn informieren.

„Das Konzept ist bisher voll aufgegangen. Unseren Gemeinden wird die Möglichkeit geboten, ihr Freizeit- und Urlaubsangebot in der Landeshauptstadt einem großen Publikum vorzustellen“, so Hackner. Andererseits werde der Kontakt mit der Tourismusabteilung, dem Stadtmarketing und dem Rathaus
St. Pölten intensiv gefördert. „Wir hatten noch nie eine so gute Zusammenarbeit wie jetzt“, ist der Tourismusobmann überzeugt.