Polizei drehte im Ort. Das Social-Media-Team der NÖ Polizei sorgte mit Skistar Marc Digruber und Maskottchen „Tommy“ für Aufsehen in Rabenstein.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 27. Juni 2018 (05:18)
Barbara Zöchbauer (l.), Bernadette Neumeyr (Mitte) und Oliver Greene (vorne, 2. v. r.) drehten in Rabenstein, im Bild neben anderen mit Ski-Star Marc Digruber (hinten, 3. v . l.), Bürgermeister Kurt Wittmann (hinten, 3. v. r.), Polizist Helmut Spieler (hinten, r.), geschäftsführendem Gemeinderat Gottfried Auer (vorne, r.) und Polizeibär „Tommy“.
NOEN, Dieter Höller/LPD NÖ

Viele haben ihn manche in den vergangenen Tagen erstaunt gesehen: Polizeibär „Tommy“ war in Rabenstein unterwegs. Der Grund: In Rabenstein fand der Auftakt zu den Dreharbeiten für das neue Recruiting-Video der Polizei statt.

„Ziel des Videos ist es, auf unterhaltsame Art und Weise die Bandbreite der niederösterreichischen Polizei zu zeigen und so das Interesse für den Exekutivberuf zu wecken“, informiert Barbara Zöchbauer von der Landespolizeidirektion (LPD) Niederösterreich, selbst Rabensteinerin. Beim Dreh durften die Rabensteiner Volksschulkinder mitwirken und sogar das Pielachtaler Weltcup-Ski-Ass Marc Digruber wurde zum Darsteller. Umgesetzt wird der Kurzfilm vom Social Media-Team der LPD NÖ – eine Herausforderung für das junge Team mit Zöchbauer, Oliver Greene und Bernadette Neumeyr. „Wir werden noch an einigen anderen Orten in Niederösterreich drehen“, kündigt Neumeyr an. Wo genau, möchte sie aber noch nicht verraten.