„Rabenbrücke“ ist eröffnet. Befahren wird sie schon seit Advent des Vorjahres, die offizielle Eröffnung fand aber erst am Freitag statt.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 13. Juli 2019 (11:43)

Die neue „Rabenbrücke“ über die Pielach wurde aufgrund von ökologischen Vorgaben für den Fischbestand erst vor kurzem endgültig fertiggestellt. Der Grund: Ein alter Brückensteher durfte erst jetzt entfernt werden. Pater Paulus Müllner weihte im Zuge des Festaktes die Überfahrt über die Pielach und wies auf die verbindenden Eigenschaften einer Brücke im religiösen Sinn hin. Im Anschluss lud die Gemeinde noch zum gemütlichen Dämmerschoppen vor dem GUK.