Regionales Angebot: Genussmarkt in Planung. Zum ersten Mal soll Event Anfang September über die Bühne gehen. Derzeit sind zehn Anbieter schon fix. Mit neuem Markt wird Bürgerwunsch entsprochen.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 14. August 2018 (05:01)
Heimische Schmankerl und Produkte aus der Region soll es beim ersten
Rabensteiner Genussmarkt geben.

Eine Bürgerbefragung in Rabenstein im Vorjahr brachte den Wunsch der Bevölkerung nach mehr Märkten ans Tageslicht. Diesem Wunsch will die Marktgemeinde nun entsprechen. Derzeit laufen die Planungsarbeiten für den ersten Rabensteiner Genussmarkt, der am 8. September von 8 bis 13 Uhr stattfinden soll.

„Die erste Besprechung war sehr positiv. Wir sind im Gespräch auf immer mehr mögliche Anbieter gekommen“, verrät der Rabensteiner Bürgermeister Kurt Wittmann. So seien die Bauern und andere Anbieter von Lebensmittel dabei. Geben soll es Dirndlprodukte, Säfte, Käse, Bauernbrot, Fische und mehr. Stattfinden wird der Genussmarkt am „Neuen Markt“ beim Gemeinde- und Kulturzentrum.

„Wir können stolz auf unsere Produkte sein“, ist Wittmann überzeugt. Zehn Anbieter aus Rabenstein und der Umgebung sind schon fix dabei. Wittmann schätzt, dass es bis zu 15 Standler sind, die bei der Premiere des Genussfestes dabei sein werden. „Wir wollen nichts Importiertes, denn wir haben genug Schmankerl aus der Region zu bieten“, freut sich der Bürgermeister über die Vielfalt der regionalen Produkte, die angeboten werden können.

Drei Mal im Jahr sind derzeit geplant

Der Genussmarkt soll aber keine einmalige Sache bleiben. „Wir können uns vorstellen, dass wir den Markt drei Mal im Jahr abhalten“, verrät Wittmann und ist gespannt auf die Resonanz aus der Bevölkerung für das neue Event in der Marktgemeinde.

Umfrage beendet

  • Braucht das Pielachtal mehr Märkte?