Traktor kam in Loich von Fahrbahn ab. Einsatz für die Feuerwehren Loich und Kirchberg am Freitag: Ein Traktorfahrer, der mit einem vollen Güllefass unterwegs war, wollte zwei Fußgängern ausweichen, doch die nett gemeinte Geste scheiterte.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 22. Juni 2019 (10:03)

Der Bauer kam dabei von der Fahrbahn ab. Er touchierte mit seiner Zugmaschine die Böschung und fuhr noch einen Begrenzungsstein um. Verletzt wurde niemand, aber der Traktor wurde schwer beschädigt.

„Wir mussten so schnell wie möglich die austretenden Motor-und Hydraulikflüssigkeiten auf der Fahrbahn zu binden, um eine Verschmutzung des neben der Straße fließenden Loichbachs zu verhindern“, schildert Franz Dirnbacher von der Kirchberger Feuerwehr. Der Inhalt des Güllefasses wurde von einem anderen Landwirten umgepumpt. „Als äußert kompliziert  erwies sich die Beförderung des Traktors auf den Abschleppwagen. Durch die reibungslose Zusammenarbeit mit den Kameraden der Feuerwehr Loich wurde aber auch diese Aufgabe zufriedenstellend gelöst“, resümiert Dirnbacher.