Termin für Dirndlkirtag wackelt. Größte Veranstaltung im Tal muss vielleicht Nationalratswahl weichen. Entscheidung fällt am Mittwoch im Nationalrat.

Von Nadja Straubinger. Erstellt am 11. Juni 2019 (13:36)
Nadja Straubinger-Gansberger
Im Vorjahr ging der Dirndlkirtag in Ober-Grafendorf mit einem neuen Besucherrekord über die Bühne. Heuer könnte der Termin verschoben werden.

Die Planungen für den Dirndlkirtag laufen auf Hochtouren. Das Programm für 28. und 29. September steht bereits. Noch. Denn der Termin für den Dirndlkirtag wackelt. Grund dafür ist der mögliche Termin für die Nationalratswahl am 29. September. Aktuell gibt es nur für diesen Termin eine Mehrheit im Parlament.

Jedes Jahr zieht der Dirndlkirtag mehr Aussteller und Besucher ins Pielachtal. Und auch heuer haben sich bereits rund 70 Aussteller angemeldet. Auch das Rahmenprogramm steht. „Wenn die Wahl am 29. September stattfindet, müssen wir den Dirndlkirtag verschieben. Wir haben nicht die Kapazitäten, die größte Veranstaltung des Piealchtales parallel zur Nationalratswahl auszurichten“, berichtet Bürgermeister Arthur Rasch.

Die Organisatoren haben jedoch bereits eine Plan B ins Auge gefasst. Die Entscheidung über den Wahltermin wird in der Sitzung des Nationalrates am 12. Juni fallen. „Dann werden wir entscheiden, ob wir den Kirtag eine Woche vorverlegen oder in den Oktober rutschen“, so Rasch. Auch Programmänderungen könnte es noch geben.