Pielachtaler Wutzler starten bei der WM. Sechs Jugendliche vom Tischfußball-Club Pielachtal nehmen in Spanien an der Weltmeisterschaft teil. Obmann Thomas Wagner ist überzeugt von seinem Team.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 03. Juli 2019 (02:55)
Hackner
Die jungen Teilnehmer Daniel Burmetler, Ludwig Gansch, Markus Engel, Stefan Burmetler, Katharina Engel und Jan Kurz freuen sich auf die Tischfußball-WM in Spanien. Bürgermeister Anton Gonaus und Herbert Gödel verabschiedeten das Team und die Betreuer.

Ein besonderes Erlebnis erwartet das Team des Tischfußballclubs Pielachtal (TFC) mit Obmann Thomas Wagner. Für sie ging es am Sonntag nach Valencia/Spanien und mit dem Pkw weiter ins 240 Kilometer entfernte Murcia zur Tischfußball-WM. Acht Tage wird das Team mit seinen Betreuern dort in einer Villa wohnen und an den Bewerben der U-19 und U-16 des Nationalteams teilnehmen. Mit dabei sind Stefan Burmetler (12), Vize-Weltmeister und Bruder Daniel Burmetler (17), Katharina Engel (11) und ihr Bruder Markus Engel (13), Ludwig Gansch (11) und Jan Kurz (12). Die Eltern unterstützen bei der Betreuung und natürlich als Fans des Teams.

Bürgermeister Anton Gonaus und geschäftsführender Gemeinderat Herbert Gödel nahmen die Verabschiedung vor und unterstützten Spieler wie Fans mit neuen Leiberln. Anton Gonaus ist stolz, dass die Jugendlichen die Qualifikation für die Tischfußball-WM geschafft haben: „Wir wünschen euch für die WM viel Erfolg.“

Obmann Thomas Wagner ist überzeugt vom Team und den Trainings-Bedingungen mit internationalen Fussball-Tischen. Stefan Burmetler ist ehrgeizig: „Mein Ziel ist es, der Beste zu sein. Aber wir müssen gegen eine harte Konkurrenz antreten.“