Peter Kalteis: Ein Sommerfest zum 60er. Weinburgs Gemeindeoberhaupt Peter Kalteis beging sein 60. Wiegenfest. Seine Gemeinderatskollegen, SPÖ und Naturfreunde, Freunde wie Bekannte bereiteten ihm ein beeindruckendes Überraschungsfest beim Kletterzentrum Weinburg.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 03. August 2020 (07:07)

Zahlreiche Gäste, darunter Vertreter aus der Politik, von Behörden und der Naturfreundeorganisation stellten sich als Gratulanten ein, sogar eine Abordnung aus der befreundeten Gemeinde Leiblfing in Bayern war zu Gast.

So wurden neben vielen anderen der Abgeordnete zum europäischen Parlament, Naturfreunde-Bundesvorsitzender Andreas Schieder, Bezirkshauptmann Josef Kronister, Landtagsabgeordnete Karin Scheele, die ehemalige Landeshauptmann-Stellvertreterin Heidemaria Onodi, St. Pöltens Vizebürgermeister Harald Ludwig sowie der Aufsichtsratspräsident der Constantia Gruppe a.D., Jan Homan, gesichtet.

Höhepunkt des Abends war die Würdigung von Kalteis mit dem Ehrenring der Gemeinde als Dank für sein unermüdliches Wirken um den Ort. Jazzmusik, ein tolles Buffet und zum Abschluss ein bombastisches Feuerwerk ließen das Fest nicht nur für Kalteis, der mehrmals zu Tränen gerührt war, unvergesslich werden.

Durch den Abend führte Vizebürgermeister Michael Strasser.