Startschuss für Kanalbau in Gablitz

Arbeiten für Regenwasserkanal in Hauersteigstraße haben begonnen. Verkehr wird umgeleitet.

Kristina Veraszto
Kristina Veraszto Erstellt am 06. Oktober 2021 | 04:35
440_0008_8197950_pur40_gab_kanalneu_t2860296_13.jpg
In der Hauersteigstraße wird ein neuer Regenwasserkanal gebaut. Das Wasser soll schließlich auf Höhe Hauersteigstraße 5 in den Gablitzbach geleitet werden. Den Auslass gibt es bereits. Gablitz
Foto: Gemeinde

Um eine problemlose Ableitung des Regenwassers gewährleisten zu können, baut die Gemeinde einen neuen Kanal in der Hauersteigstraße. Am Montag haben die notwendigen Verkehrsmaßnahmen zur Errichtung begonnen.

Wie Bürgermeister Michael Cech in der jüngsten Gemeinderatssitzung erklärte, wurden diese zusammen mit der Landesstraßenverwaltung und einem Verkehrsplaner erarbeitet. „Die Zielsetzung war natürlich die weitestgehende Verhinderung von Verkehrsbehinderungen“, so der Ortschef in der Sitzung. In der Hauersteigstraße wird zumindest eine Spur befahrbar sein. Zudem wird es zu einer Einbahn-Regelung in Richtung Süden kommen.

Anzeige

Totalsperre der Hauersteigstraße

Eine Totalsperre der Hauersteigstraße wird es für zwei Wochen geben. Außerdem wurden ein Fahrverbot und eine Umleitung für die Ferdinand-Ramler-Straße fixiert. „Alle Busse werden weiterhin regulär über Hochbuch und Hauersteig geführt. Einsatzfahrzeuge werden die Baustelle immer passieren können“, versichert Cech. Grüne-Gemeinderat Gottfried Lamers schlug während der Sitzung vor, noch eine andere Verkehrsmaßnahme in Erwägung zu ziehen. „Wir haben vor einigen Jahren den Klosterweg saniert. Da könnte man durchfahren. Es wäre schon eine Entlastung, wenn nur einige diesen Weg nehmen würden“, so Lamers.

Diesem Vorschlag konnte Cech nichts abgewinnen. „Das ist absolut realitätsfremd. Die Bachgasse ist jetzt schon lebensgefährlich, wenn drei Autos durchfahren. Der Kanal muss unbedingt gebaut werden. Wir haben die Zeit der Totalsperre so gering wie möglich gehalten und der öffentliche Verkehr ist sichergestellt“, sagte der Bürgermeister.

Die Einschränkungen wird es bis zum 16. Dezember geben. Die Kosten für die Umsetzung des neuen Kanals belaufen sich auf 505.562 Euro.