75-Jährige rollte mit Pkw auf Bahn-Gleise. Zu einer nicht alltäglichen Fahrzeugbergung rückte am Samstagvormittag gegen 9.30 Uhr die Feuerwehr Pressbaum (Bezirk St. Pölten) aus...

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 10. Februar 2018 (11:50)

Eine 75-jährige Autofahrerin war mit ihrem Wagen einen ansteigenden Weg beim Bahnhof Dürrwien entlang- sowie danach über den Bahnsteig gefahren. Dort ragte der Pkw in den Gleisbereich der alten Westbahn und saß mit der Bodenplatte auf der Bahnsteigkante auf.

Die ÖBB sperrte umgehend die Zugverbindung, die Feuerwehr Pressbaum eilte zum Einsatzort.

Nach der Freigabe durch den ÖBB-Einsatzleiter bargen die Florianis den Pkw mit der Seilwinde, nach rund einer halben Stunde konnte der Einsatz der sieben Feuerwehr-Mitglieder mit zwei ausgerückten Fahrzeugen und der Polizei Pressbaum beendet werden. "Der Unfallgrund ist unbekannt", gab die Feuerwehr in einer Aussendung an.