Purkersdorfer bei „Pfusch am Bau“. Günther Nussbaum deckt bei Stefan Graf und Anne Hloch Bausünden am Balkon auf. Ausstrahlung am 24. Oktober.

Von Markus Huebmer. Erstellt am 18. Oktober 2019 (14:34)
ATV
Unwissend haben Stefan Graf und Anne Hloch ein Haus mit zahlreichen Mängeln gekauft.

Im neuen Fall von Günther Nussbaum – bekannt aus der ATV-Serie Pfusch am Bau“ geht es um einen kaputten Balkon in Purkersdorf.

ATV
Als „Totalpfusch“ beschreibt Nussbaum den Balkon des Ziegelmassivhauses.

Anne Hloch und Stefan Graf wollten mit dem Hauskauf sich einen Wohntraum erfüllen. Die beiden studierten Biologen entschieden sich für Purkersdorf und ein Häuschen in Ziegelmassivbauweise. Der Preis: 350.000 Euro. Kaum war der Kauf abgewickelt und ein paar Jahre vergangenen, platzte plötzlich der erfüllte Wohntraum.

Schnell holte die beiden Hausbesitzer die Realität ein, denn: Ihr neugekauftes Haus weist eine Vielzahl an Mängel auf. Der Balkon ist undicht – es tropft auf die darunterliegende Terrasse. Aber auch Fenster wurden falsch eingebaut. Sogar als „Totalpfusch“ sollte sich später ein Teil des Hauses herausstellen, nachdem die beiden Biologen den Privatsender ATV und die Serie „Pfusch am Bau“ zur Hilfe riefen.

Der EU-Sachverständige Günther Nussbaum von ATV nahm sich dem Fall an und untersuchte das Haus ganz genau. Schockiert stellt er fest: „Der Balkon ist natürlich der Totalpfusch.“ Zu sehen ist der Fall von Stefan Graf und Anne Hloch am Donnerstag, 24. Oktober, ab 20.15 Uhr auf ATV.