Lebensmittel wurden für den guten Zweck gesammelt. Unter dem Motto „Verwenden statt verschwenden“ wurden Lebensmittel für die Team Österreich Tafel in Pressbaum gesammelt.

Von Lisa-Maria Seidl. Erstellt am 03. Dezember 2017 (02:44)
NOEN, privat
Im Rahmen der Aktion engagierten sich auch Lara Wukovits, Sophie Bastirsch, Paul Schlerka und Jakob Hollauf aus der 4A.

„Essen darf kein Luxus sein“, sind sich die Schüler des Gymnasiums Purkersdorf, freiwillige Mitarbeiter der Pfarrcaritas Purkersdorf und das Team der Tafel des Roten Kreuzes einig. Gemeinsam haben sie wieder eine karitative Aktion auf die Beine gestellt und insgesamt zirka eine Tonne Lebensmittel und Hygieneartikel für Menschen in sozialer Notlage gesammelt.

Die engagierten Jugendlichen standen dafür zwei Tage vor einem Supermarkt in Purkersdorf und baten die vorbeikommenden Menschen um Spenden. Diese wurden der Team Österreich Tafel in Pressbaum übergeben. Die Idee für dieses Projekt ist genauso einfach wie überzeugend: Überschüssige, aber noch einwandfreie Lebensmittel werden von den freiwilligen Helfern eingesammelt und kostenlos an bedürftige Menschen verteilt.

Die Lebensmittel werden von Supermärkten, lokalen Lebensmittelgeschäften, Bäckern oder Gemüsebauern kostenlos zur Verfügung gestellt. Noch am selben Tag werden sie an den Rotkreuz-Ausgabestellen direkt und unbürokratisch weitergegeben.